Narzissen für die Ortschaft

    

HOLLEN. In Hollen wurde schon jetzt zur Verschönerung des Ortes an den Frühling gedacht. Ortsvorsteher Meinhard Hühnken hatte angeregt, in den Grünstreifen zwischen  Fahrradweg und Straße von der K45 in Richtung Hollener Heide Narzissen-Zwiebeln zu setzen, um damit im Frühling zur Freude der Radfahrer, aber auch aller Verkehrsteilnehmer Farbtupfer entstehen zu lassen. Zur Vorbereitung wurde der Streifen vom Bauhof der Gemeinde gemäht, und spontan fanden sich Einwohner aus der Hollener Heide, unterstützt von zwei Gemeindehelfern zur Pflanzaktion bereit. Die Männer rückten mit Spaten an und die Frauen setzten in Windeseile die 500 Blumenzwiebeln, angeschafft aus dem Ortsetat,  in die Pflanzflächen. Alle waren sich sicher, dass im Frühling daraus ein schönes Ortsbild entstehen wird. Die tolle Gemeinschaftsaktion schloss mit einem Kaffeetrinken, zu dem mehrere Frauen mit Kuchen und Kaffee beitrugen (mo).