Brandschutzerziehung im Spielkreis

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

 

Wie wichtig es ist schon Kindern die Gefahren des Feuers beizubringen haben die Feuerwehr und auch die Kindergärten und Spielkreise schon lange erkannt. Aus diesem Grund hat der Spielkreis in Hollen sich diesem Thema angenommen. Nach eingehender Vorbereitung durch die Erzieherinnen kam am 20.02.08 der Schulklassenbetreuer der Samtgemeinde Beverstedt Marco Westphal in den Spielkreis um mit den Kindern über dieses Thema zu sprechen. Anschließend ging es ins benachbarte Feuerwehrhaus wo 3 Kameraden der Feuerwehr den Kindern die verschiedenen Gerätschaften im Feuerwehrfahrzeug erklärten. Auch haben die Kinder das erste Mal einen ausgerüsteten Atemschutzgeräteträger gesehen und gelernt, dass man vor einem so komisch aussehenden Menschen keine Angst haben muss. Anschließend zeigten die Feuerwehrmänner, wo sie im Ernstfall Wasser zum löschen entnehmen können. Jedes Kind durfte einmal das Strahlrohr halten und Feuerwehrmann sein. Ganz besonders Toll aber war die Fahrt mit dem Feuerwehrauto.